Deutsche Musiker fordern: Kammerorchester des Dänischen Rundfunks erhalten

Die Nachrichten aus Rom machen Hoffnung. Deshalb engagieren sich Musikerinnen und Musiker aus fast allen deutschen Orchestern, Chören und Bigbands der Rundfunkanstalten noch einmal besonders dafür, dass Politiker in Dänemark nun auch eine Lösung für das Kammerorchester des Dänischen Rundfunks finden. Ursprünglich plante der Rundfunk die Auflösung des Unterhaltungsorchesters (Radio Underholdnings Orkestret) zum 1. Januar 2015.

Die öffentlichen Proteste waren jedoch so heftig, dass sich inzwischen das Parlament der Sache angenommen hat. Bislang ist der Beschluss noch nicht vom Tisch. Deshalb fordern wir: Weg mit dem Auflösungsbeschluss! Das Orchester braucht eine langfristige und solide Finanzierung und Perspektive.

Karmeier und DOV-Geschäftsführer Gerald Mertens

Im Namen der Berufsmusiker beim Rundfunk fordern DOV Vorsitzender Hartmut Karmeier (rechts)  und Geschäftsführer Gerald Mertens den Erhalt des angesehenen Kammerorchesters des Dänischen Rundfunks

 

 

Deutsche Klangkörper zeigen die Gelbe Karte: Stopp für Kulturkürzungen

Heute ist der letzte Tag der deutschen Kampagne im Rahmen der Internationalen Orchester-Woche. Wir sagen NEIN zum weiteren Kürzen im kulturellen Bereich, vor allem bei Opernhäusern und Orchestern. Denn sind Orchester erst einmal abgewickelt oder zusammengelegt, kann das nicht einfach rückgängig gemacht werden, wenn irgendwann einmal mehr Geld in den öffentlichen Kassen sein sollte.

Oft haben sie ihre Identität in Jahrzehnten oder gar Jahrhunderten entwickelt. Damit diese wertvollen kulturellen Schätze für künftige Generationen erhalten bleiben, zeigen heute die Gelbe Karte: das MDR Sinfonieorchester Leipzig, das Radio-Sinfonieorchester Stuttgart, der WDR Rundfunkchor sowie die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz und der Bach Chor Mainz.

 

das MDR Sinfonieorchester Leipzig

 MDR Sinfonieorchester Leipzig

 

das Radio-Sinfonieorchester Stuttgart

Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR

 

der WDR Rundfunkchor

WDR Rundfunkchor Köln

 

die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz und Bach Chor Mainz

Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz und Bach Chor Mainz mit Gastdirigent Prof. Ralf Otto bei einer Probe in der Philharmonie Ludwigshafen (Foto: K. Bosch)