Deutsche Orchester und Theater: Eintrag in nationale Liste zum immateriellen Kulturerbe!

Die intensive Verbandsarbeit der Deutschen Orchestervereinigung hat nun endlich zum Erfolg geführt: Die deutschen Orchester und Theater haben jetzt eine Würdigung von nationaler Bedeutung erhalten. Sie gehören zu den 27 Traditionen und Wissensformen, die die Deutsche UNESCO-Kommission am 11. Dezember 2014 in das neue bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufnahm. Die Delegiertenversammlung der DOV hatte bereits 2009 in Erfurt eine entsprechende Resolution beschlossen.

UNESCO-Schutz, z.B. für Staatstheater Schwerin

UNESCO-Schutz, z.B. für Staatstheater Schwerin

„Diese Entscheidung zeigt, wie wertvoll unsere einzigartigen Orchester und Theater sind. Sie haben die Aufnahme auf Anhieb geschafft“, sagt Gerald Mertens, Geschäftsführer der Deutschen Orchestervereinigung (DOV). Die Experten der Deutschen UNESCO-Kommission hatten über insgesamt 83 Vorschlägen abgestimmt. „Theater und Orchester haben nicht nur eine jahrhundertealte Tradition in Deutschland. Sie sind auch erhaltenswerte Impulsgeber für neue Entwicklungen und beteiligen sich mit den Mitteln der Kunst immer häufiger an gesellschaftlichen Debatten und Auseinandersetzungen. Sie stehen in der Mitte der Gesellschaft.“

Das offizielle UNESCO-Logo

Das offizielle UNESCO-Logo

Hintergrund

Die DOV hatte ihren Vorschlag gemeinsam über den Deutschen Musikrat mit den Deutschen Bühnenverein eingereicht. Mit der Schaffung des Verzeichnisses des immateriellen Kulturerbes setzt Deutschland eine Konvention der UNESCO um. Zum immateriellen Kulturerbe gehören lebendige Traditionen, zum Beispiel Musik, Theater oder Tanz, aber auch Naturwissen, Handwerkstechniken oder mündliche Überlieferungen. Das Motto der Konvention in Deutschland: „Wissen. Können. Weitergeben.“

Advertisements

6 Gedanken zu “Deutsche Orchester und Theater: Eintrag in nationale Liste zum immateriellen Kulturerbe!

  1. war an dieser Resolution, die deutsche Theaterlandschaft zum Weltkulturerbe zu küren, nicht auch die GDBA ( Genossenschaft deutscher Bühnenangehöriger ) beteiligt ???

  2. Hoffentlich begreifen jetzt auch alle Politiker (egal ob in Stadt, Land oder Bund), dass ihr Raubbau an der Kultur, der geistige und finanzielle, sofort zu beenden ist!! lg_jochen

  3. […] besonderer Erfolg war die Aufnahme der Orchester- und Theaterlandschaft in das neue bundesweite Verzeichnis des Immateriellen … im Dezember 2014. Das Verzeichnis führt die Deutsche UNESCO-Kommission. Für einen Eintrag hatte […]

  4. hm,
    ich bin also endlich immateriell?!
    schön, dass der DBV meinem drängen nachgegeben hat! *GLÜCKWUNSCH!* :-))

    als kultureller erbe
    kann ich mit so ner schwammigen formulierung jedoch wenig anfangen!
    was steht denn da nun KONKRET unter „denkmalschutz“ ?
    bringt uns das UNESCO-theater-BIOSPHÄRENRESERVATSTATUS
    und fördergelder, die unsere arbeit auskömmlich finanzieren ?

    …ja,
    natürlich war erst die musik da und dann kam „das theater“ – wenn es um den wettlauf zwischen hase und igel geht, wer denn da nun schneller war mit dem einreichen des vorschlages, FREUNDE… ^^

    „THEATER MUSS SEIN?!“
    sollten wir also auch noch ganz schnell abändern – etwa so:
    „M U S I K * theater soll sein!!!“
    …denn schon schähksbier wusste:
    „WENN DIE MUSIK DER LIEBE NAHRUNG IST – IN GOTTES NAMEN! –
    S P I E L T W E I T E R !“

    also,
    es geht doch wohl um die struktur des
    DEUTSCHSPRACHIGEN THEATERSYSTEMS IN DEN STÄDTEN UND GEMEINDEN MIT ALL SEINEN (PROFESSIONELLEN) SPARTEN
    UND ABHÄNGIG BESCHÄFTIGTEN,

    GÄ?! 😉

    ihr / euer
    torsten vogelsberg,
    DER“KLEiNE“TORSTEN. — die theaterstiftung!
    (errichtet am 23.12.2009 in nürnberg.)

    • Der Titel „Immaterielles Kulturerbe“ bringt für die deutsche Theater- und Orchetserlandschaft nicht mehr Geld. Aber er hilft in der politischen Diskussion, um „nicht kulturaffinen“ Entscheidern den Eigenwert dieser einzigartigen und erhaltenswerten Kulturtradition deutlich zu machen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s