MDR SINFONIEORCHESTER empfängt Flüchtlinge: Südamerikanisches Willkommenskonzert

Am 5. September verwandelte sich der Probensaal im MDR Würfel am Leipziger Augustusplatz in einen Konzertsaal. Das MDR SINFONIEORCHESTER und Kristjan Järvi hatten am Vormittag zu einem Willkommenskonzert eingeladen. Die Musiker spielten aus dem Konzertprogramm „Die Nacht der Mayas“, der Eröffnung der Spielzeit GO SOUTH – für mehr als 100 Flüchtlinge.

MDR Sinfonieorchester begrüßt Flüchtlinge

MDR Sinfonieorchester begrüßt Flüchtlinge (Foto: Henning Croissant)

Auf dem Programm standen Werke aus Südamerika, von Astor Piazzolla, Alberto Ginastera und Silvestre Revueltas. Kristian Järvi, Chefdirigent der MDR-Musiker, führte gut gelaunt durchs Konzert. Gerade die Flüchtlingskinder waren nicht nur mit großem Interesse und Aufmerksamkeit dabei, sondern ließen sich vom Rhythmus der Musiker anstecken oder wurden zu kleinen Gastdirigenten.
Die Flüchtlinge aus Syrien, Libyen, Irak und Iran feierten die Musiker mit spontaner Begeisterung. Beim anschließenden Kaffee und Kuchen blieb Zeit für Musiker und Flüchtlinge, sich über das Erlebte zu unterhalten.

Schon im April dieses Jahres hatten die Musikerinnen und Musiker des MDR SINFONIEORCHESTERS ein erstes Willkommenskonzert veranstaltet. Flüchtlingen in Leipzig wurde auch damals ermöglicht, sowohl eine Probe als auch das darauffolgende Konzert zu besuchen. Das MDR SINFONIEORCHESTER möchte weitere Willkommenskonzerte veranstalten. (Quelle: http://www.mdr.de, Foto: Henning Croissant)

Link zur MDR-Webseite mit weiteren Impessionen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s