Deutschland gilt u.a. mit seinen 129 Orchestern, 84 Opernhäusern und zahlreichen Musikfestivals weltweit als das Klassik-Land schlechthin.

Doch wo geht eigentlich die Reise hin, nachdem die gravierenden Konsolidierungsprozesse in den Orchestern in fast 30 Jahren seit der deutschen Wiedervereinigung weitgehend abgeschlossen erscheinen?!? Im aktuellen Magazin des Kultur Management Network aus Weimar sind zahlreiche Bestandsaufnahmen und Ansätze für weitere Innovationen durch den Klassikbetrieb enthalten. Wie wird neues Publikum angesprochen? Was geschieht auf dem Tonträgermarkt? Wie entwickelt sich das Streaming im Klassikbetrieb?

Hier geht es zum Magazin: https://www.kulturmanagement.net/fwd/12517?utm_content=Link&&utm_source=Newsletter&utm_medium=eMail&utm_campaign=Kultur%20Management%20Network%20Magazin%20Nr.%20145%20%22Klassik%22