Der Deutsche Kulturrat hat in der aktuellen Ausgabe seiner Zeitung Politik & Kultur die Deutsche Orchester-Stiftung als „Kulturinstitution des Monats“ vorgestellt. Normalerweise wird in jeder Ausgabe ein „Kulturmensch“ porträtiert. Der außergewöhnliche Erfolg der Spendenaktion #MusikerNothilfe, die von der Deutschen Orchester-Stiftung mit dem ersten Corona-Lockdown am 16. März 2020 gestartet wurde, habe die Herausgeber jedoch so beeindruckt, dass die Würdigung der gesamten Stiftung mit ihrer Kampagne zugunsten freischaffender MusikerInnen gerechtfertigt sei.

Lob für die Deutsche Orchester-Stiftung und die Spendenaktion #MusikerNothilfe

Ende Januar 2021 lag die Spendensumme über 4,1 Mio. Euro. Über 3.300 freischaffende MusikerInnen aller Genres haben hieraus inzwischen Nothilfezahlungen erhalten. Die Spendenkampagne läuft weiter. Künftige Auszahlungen sollen in Form von Stipendien erfolgen.

Hier geht’s zur Februar-Ausgabe von Politik & Kultur. Kulturinstitution des Monats auf Seite 2 unten rechts.